Endlich an die Ovi getraut

Nachem ich bei meinem ersten Nähkurs an der Overlock genäht hatte, habe ich mich endlich getraut auch meine Overlock, die schon seit Monaten einsam in der Ecke schmorte, hervorzuholen und sie auch endlich mal schnurren zu lassen.

Und das fluschte auch so, dass ich direkt in die "Loop-Schal-Massenproduktion" einsteigen musste, schliesslich war ich ja zum 'Schützenfest' eingeladen und brauchte noch Geschenke.

Doch bevor es so reibungslos vorwärts ging, musste ich noch ein Problem beheben:
Nachdem ich das voreingefädelte Garn gewechselt hatte, war plötzlich die Naht ganz lose und jegliche Verstellung an den Fadenspannunngen, ergab gar keine Veränderung... Ich hatte schon zig Stoffstreifen vernäht, ohne Erfolg... ich war voll am fluchen und verzweifeln.
Dann habe ich meine Nähgruppe bei fb zu Rate gezogen und auch gleich ein paar Tipps bekommen, allerdings war an dem Abend echt die Luft raus...

Und siehe da, am nächsten Tag den einen Rat befolgt und es flutschte wieder. Danke Euch Mädels!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Besucher